DPD No.3 EVO Tabletten 500Pack (Lovibond)

Artikelnummer: 7930 105

38,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Verfügbar
Lieferzeit: 3-6 Tag(e)

Beschreibung


Reagenztabletten DPD No.3 EVO (Photometer)

Die sicherste Tablette für die Chlorbestimmung im Poolwasser

Ersatztabletten DPD No.3 EVO im Karton zu 500 Tabletten vom Markenhersteller LOVIBOND / Tintometer für Photometer


Highlights:


  • Sicher testen mit weniger Kaliumiodid
  • Alternative Rezeptur - bewährte Effizienz
  • Einfache Handhabung & genaue Dosierbarkeit
  • Schnelle Ergebnisse & weniger Kosten


Mit Lovibond® einen Schritt voraus: Die DPD No.3 Evo enthält nur geringe Mengen Kaliumiodid. Nie war die Wasseranalytik am Pool sicherer.Die Tabletten sind gefahrenfrei einsetzbar und sorgen mit neuer Rezeptur für gewohnt zuverlässige Ergebnisse.Als Indikator für die Poolhygiene ist DPD No.3 Evo in Kombination mit DPD No. 1 vor allem für die Messung des Gesamtchlor-Gehalts bei der Poolhygiene unersetzlich. Schneller, einfacher und kostengünstiger geht Wasseranalytik nicht. Zusammen mit der borsäurefreien Green Chemistry sind Sie bei den kaliumreduzierten, enorm haltbaren DPD No. 3 Evo-Reagenzien auf der sicheren Seite.


EVO-Erklärung vom Hersteller:

Die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden sind uns wichtig! Deshalb hat Lovibond® auf die aktuell neu erfolgende Gefahren-Einstufung von Kaliumiodid rechtzeitig reagiert. Wir haben alternative Formulierungen für DPD No.3 und DPD No.4 Tabletten entwickelt, damit diese Produkte weiterhin GHS-kennzeichnungsfrei bleiben können. Natürlich sind auch mit diesen Neuprodukten bewährt verlässliche Analysenergebnisse garantiert. Sie sind vollkompatibel zu den existierenden, klassischen DPD No.3 und DPD No.4 Tabletten und können in allen Anwendungen diese funktions- und ergebnisgleich ersetzen. Zur besseren Erkennbarkeit dieser neuen, kennzeichnungsfreien Tabletten tragen diese Produkte den Namenszusatz Evo.Diese neuen Evo-Produkte für die Poolwasseranalytik dürfen auch zukünftig wie gewohnt an private Anwender und Kunden abgegeben werden. Für alle klassischen DPD No.3 und DPD No.4 Formulierungen hingegen wird zukünftig die neue Kennzeichnung erhebliche Auswirkungen auf den Vertriebsprozess haben. So müssen Produkte mit einem Kaliumiodid-Gehalt größer-gleich 1 % explizite Warnhinweise tragen und innerhalb der EU in Verpackungen mit Blindenschrift verpackt sein, um diese an private Endverbraucher abgeben zu dürfen. In Deutschland fallen Produkte mit der neuen Kennzeichnung ab einem Kaliumiodid-Gehalt von größer-gleich 10 % zudem unter die Chemikalienverbotsverordnung, was eine zukünftige Abgabe solcher Produkte an private Endverbraucher erheblich einschränkt.


Art.No des Herstellers 511422BT